Mein Buchtipp

Ferienzeit bedeutet für mich auch besondere Zeit zum lesen. Darum kommen immer ein paar Bücher mit ins Gepäck. Dieses hier habe ich eben fertig gelesen und bin so begeistert und frisch motiviert.


Vielleicht hast du mal grosse von Gott inspirierte Visionen/Ziele für dein Leben gehabt, aber dann lief es nicht mehr wie geplant - oder aus anderen Gründen - und du hast sie aufgegeben. 

Lass nicht zu, dass der Teufel dich länger in der Passivität halten kann. Steh auf und hol sie dir wieder zurück. Im Brief an die Römer Kapitel 11,29 heisst es, dass die 
Berufungen von Gott unwiederuflich sind. 

Das Buch ist sehr praktisch und ermutigt dich Schritte zu unternehmen und deine Vision von Gott wieder aufflammen zu lassen.

Jeden Tag deines Lebens kannst du entweder in Richtung Gottes Vision, Gottes Plan für dein Leben leben oder ihn vorbei ziehen lassen. 

Entscheide dich für seinen Plan, dieses Buch hilft dir dabei!

ein paar Gedanken


Letze Woche war ich seid einigen Jahren wieder an unserem Nationalfeiertag, dem 1. August in der Schweiz. Was gibt es da schöneres als diesen Tag in den Bergen mit einem meiner Kinder zu verbringen.

Ich mag diese Tafeln die man in der Schweiz, in den Bergen, neben einem Wanderweg ab und zu findet.

 












Ja, es gibt einen Schöpfer, denn diese Schönheit und Präzision die immer noch erkennbar ist, selbst nach dem Sündenfall der auch die Natur in Mitleidenschaft gezogen hat (Röm. 8,19-22), ist nicht aus dem Zufall entstanden und er liebt auch dich, hat dich geschaffen und hat nur immer gute Pläne.



Die Aussicht wo die Tafel stand.

Engelberg/Trübsee mitten im Herzen der Schweiz.













Ich wünsche Euch weiterhin eine wunderbare Sommerzeit auch wenn es sehr wechselhaftes Wetter ist.